SC Schwarzenbach 1970 e.V.

Seit 1970 in der Gemeinde aktiv

FUSSBALL

1. Mannschaft / A - Klasse West / Saison 2022 / 2023

Informationen zu unseren Spielern und der aktuellen Sasion 2022 / 2023 finden Sie hier:

Aktueller Spielplan



Trainerwechsel und Vorbereitungsstart beim SC Schwarzenbach 1970 e.V.

  • 288122480_2136924059800784_1157403482989464805_n
  • 288603966_2136924306467426_2570132268223156299_n
  • 288738079_2136924389800751_3326352355790281813_n
  • 289414813_2136924353134088_9090740526171397401_n


Sehr zufriedenstellend verlief die Saison 2021/ 2022 in der A-Klasse-West für die 1. Mannschaft des Sport-Club Schwarzenbach. Die Verantwortlichen ziehen trotz des positiven Saisonabschlusses personelle Konsequenzen.


64 Punkte und Tabellenplatz 3 – fünf Punkte hinter dem Relegationsplatz – übertrafen die Vorstellungen der Vereins- und Abteilungsführung sowie dem A-Klassen-Team. Rückblickend auf die Entwicklung der Mannschaft stellte man in Zusammenarbeit mit Spielertrainer Ersin Tiryaki fest, dass für die Weiterentwicklung des Teams neue Akzente benötigt werden. „Nach der enttäuschenden Saison 2019/2020 hat uns Ersin auf die Beine geholfen und einen Großteil zur aktuellen Entwicklung der Mannschaft beigetragen. Wir sind jetzt an einem Punkt angekommen, an dem wir allerdings etwas frischen Wind benötigen, um uns weiter entwickeln zu können“, betont Abteilungsleiter Fabian Melzner. Somit wurde in der gemeinsamen Runde die Suche nach einem Nachfolger beschlossen.


Dieser konnte auch bereits gefunden werden. Stefan Stubenvoll wird in der kommenden Spielzeit 2022/2023 geschlossen mit dem motivierten Kader eine erfolgreiche Saison anstreben. Die ersten Grundsteine sind bereits gelegt. Trotz der hohen Temperaturen startete das Team am gestrigen Sonntag in die Sommervorbereitung. Abgesehen von einer kurzen Trainingseinheit wurden in der nachfolgenden Spielersitzung alle wichtigen Themen zum Saisonstart angesprochen.


Neben dem neuen Trainer konnten auch zwei Neuzugänge begrüßt werden. Zusammen mit Viktor Welsch, welcher aus der eigenen Jugend stammt und nach einer längeren Pause nun wieder aktiv wird, kehrt auch Serdar Gümüs ins Team zurück.


Wir wünschen der Mannschaft eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2022 / 2023.


Trainingslager der 1. Mannschaft des SCS

  • IMG_20220305_111312_1
  • IMG_20220305_100926
  • IMG-20220305-WA0037
  • IMG-20220303-WA0007
  • IMG-20220303-WA0008
  • WhatsApp Image 2022-03-07 at 09.17.34
  • WhatsApp Image 2022-03-05 at 17.06.44 (1)
  • WhatsApp Image 2022-03-05 at 17.06.43 (1)
  • WhatsApp Image 2022-03-05 at 17.06.44


Trotz Corona und unter Hygiene- und Abstandsregelungen veranstaltete unsere 1. Mannschaft in diesem Jahr das Trainingslager zu Hause im SC-Sportheim.

 

Bereits am Donnerstag, den 03.03.2022 startete das Team um 17:00 Uhr mit der ersten Trainingseinheit. Nach der anschließenden Spielersitzung und dem Abendessen konnten es sich unsere Jungs in der aufgestellten Fass-Sauna gut gehen lassen. Übernachtet wurde dann im Sportheimsaal.
Das geplante Training am Freitag-Morgen um 09:00 Uhr wurde aufgrund der Witterungsverhältnisse auf 11:00 Uhr verschoben. Somit konnte in Ruhe gefrühstückt und in den zweiten Trainingstag gestartet werden. Da blieb dann auch genug Zeit, dass für das Abendessen geplante Spanferkel vorzubereiten.

 

Nach der ersten Einheit folgte das Mittagessen und anschließend das FIFA-Turnier, welches für eine Menge Spaß sorgte. Zudem konnte am Nachmittag das nächste Highlight in Empfang genommen werden. Neben der Fass-Sauna für Donnerstag wurde von Freitag bis Sonntag ein „Badezuber“ gemietet. In diesem wurde, im Nachgang an die Abendeinheit und dem Abendessen, der Trainingstag früh beendet.

 

Der Tagesplan für Samstag war strikt durchdacht. Los ging es um sechs Uhr mit dem Frühstück und dem Packen der Trainings- und Spielausrüstung, denn für die Mannschaft ging es für eine Trainingseinheit und ein Vorbereitungsspiel mit dem Bus nach Tachov in die Tschechische Republik. Pünktlich um 8:30 Uhr konnten sie dort ihre Kabine beziehen und um 09:00 Uhr das Training auf dem dortigen Kunstrasenplatz beginnen.
Zur Stärkung vor dem um 15 Uhr angesetzten Spiel gegen den TSV Bärnau ging es um 11:30 Uhr zum Mittagessen ins Restaurant „Baileys“. Dort wurde dann auch das ein oder andere Schläfchen gehalten 😊.

 

Im anschließenden Aufeinandertreffen mit den Jungs des TSV Bärnau konnte unsere, aufgrund von Verletzungen und Ausfällen klar dezimierte Mannschaft eine solide Leistung abrufen. Nach einem 2:0 Rückstand in den ersten 30 min, holten sie kurz vor der Halbzeit durch einen Treffer von Dominik Klein auf 2:1 auf. In der zweiten Spielhälfte konnte der SCS deutlich mehr Chancen vor dem gegnerischen Tor vorweisen, welche aber leider nicht genutzt wurden. Kurz vor Spielende erhöhte der TSV dann seine Führung auf 3:1. Zusammenfassend kann das Team mit dem Ausgang des Spiels, in Verbindung mit den bereits zwei absolvierten Trainingstagen, sehr zufrieden sein.

 

Als kulinarischen Ausklang des Tages in Tachov ließ sich die Mannschaft, zusammen mit den Jungs des TSV Bärnau, das ein oder andere Steak im Restaurant „River“ schmecken. An dieser Stelle auch nochmals den Dank an den TSV für die Organisation und den gelungenen Abend.
Um 20 Uhr ging es zurück ins SC-Sportheim um dort das Trainingslager gebührend abzuschließen und die Neuzugänge dieses Winters in der Mannschaft willkommen zu heißen. Wie? Das verraten wir nicht 😊

 

Nach vier aufregenden, sportlichen und langen aber auch anstrengenden Tagen, wurde am Sonntag, den 06.03.2022 das Trainingslager offiziell beendet.

 

Einen besonderen Dank geht dabei:

  

An den Fußball-Abteilungsleiter Fabian Melzner, sein Trainerteam und an den Spielerrat für das Organisieren der Trainingstage.
An die Melzner Stub’n für die Verpflegung am Donnerstagabend und Freitagmittag.
An Fabian Waldmann für das organisieren des Spanferkels.
An „Oberpfälzer Schwitzfassl“ und „SaunaMichl“ für die Fass-Sauna und den Badezuber.
An die 1. Mannschaft des TSV Bärnau für das Vorbereitungsspiel und das Abendessen in Tachov.
An die Vorstandschaft des SCS für die Ermöglichung des Trainingslagers im SC-Sportheim.
An die gesamte Mannschaft für das erfolgreiche Trainingswochenende.

 

 



E-Mail
Anruf
Karte
Instagram